Mein Buch-Shop

 

Meine Bücher sind bei unterschiedlichen Verlagen erschienen. Wenn es um Fußball geht, bieten die Webshop von Zeitspiel bzw. Verlag die Werkstatt die besten Bezugsmöglichkeiten. Bei Zeitspiel ist beispielsweise mein Radreisebuch "Albanien" erschienen.

 Weitere Bücher zu meinen Radreisen und eher exotische Themen gibt es hier im Shop 

Tour de Britain - Mit dem Fahrrad von Land's End nach John O'Groats

Im Mai 2018 bin ich den britischen Radklassiker "End to End" von Land's End in Cornwall bis nach John O'Groats in Nordschottland geradelt.

2.000 Kilometer über einsame Hinterlandstraßen und blutberauschende Megakreisverkehre, über ganz schön viele und ganz schöne steile Hügel und in einem geradezu brillanten Wetter. Dazu kamen noch 400 Kilometer durch das zauberhafte Nordwales - eine echte Tour de Britain also.

Meine Erlebnis und ganze viele Bilder von unterwegs gibt es in diesem Buch (228 Seiten, A5, Paperback, 19,90 Euro), das nicht über den Buchhandel zu beziehen sondern über mich bzw. diese Plattform.

19,90 €

  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Jenseits der Komfortzone. 11.000 Kilometer Radrennen durch Südamerika

 

 

11.000 Kilometer, 110.000 Höhenmeter, 106 Tagesetappen, Schotterpisten, brennende Hitze, Regen, stürmische Winde, jede Menge Grenzerfahrungen: Das ist »The Andes Trail«, eines der härtesten und längsten Radrennen der Welt. Von August bis Dezember 2014 hat Hardy Grüne sich mit 40 anderen Extremsportlern dieser (Tor-)Tour ausgesetzt. Sein Reisebericht zeigt Südamerika abseits der Hauptstädte und abseits der Touristenpfade. In großartigen Fotos und anschaulichen Texten schildert er atemberaubende Landschaften, abenteuerliche Pisten sowie den Alltag der Menschen, die er unterwegs traf.

Angesichts der schier unglaublichen Herausforderungen, die der Rennverlauf stellte, geht es in Grünes Report auch um das Erfahren der eigenen Leidens- und Leistungsfähigkeit, um die Auseinandersetzung mit dem eigenen Körper, mit den Widrigkeiten des Wetters sowie um die Kooperation und Konkurrenz in der Gruppe der Mitradler. Hardy Grüne nimmt den Leser mit auf eine abenteuerliche Reise durch die Turbulenzen der Psyche, vor einem wahrhaft exotischen Panorama.   

15,00 €

  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Tour d'Afrique - 12.000 Kilometer Radrennen von Kairo nach Kapstadt

2011 habe ich an der Tour d'Afrique teilgenommen, dem (damals) längsten Radrennen der Welt. Über 12.000 Kilometer ging es von Kairo nach Kapstadt. Das Buch zur Tour erschien bei Delius Klasing und ist seit längerem ausverkauft. Ich habe aber noch einen kleinen Restbestand, den ich hier feil biete.

 

Hier noch der offiziele Verlagstext zum Buch:

Die Tour d´Afrique ist mit einer Rennstrecke von etwa 12 000 Kilometern und 120 Renntagen eines der längsten und härtesten Radrennen der Welt.

Hardy Grüne ist diese Tour zwischen Rennen und Expedition im Sommer 2011 mitgefahren. Neben der sportlichen Herausforderung der Tour d´Afrique interessierte ihn die intensive, hautnahe Begegnung mit Afrika. Beides hat er in einem Bericht festgehalten.

Hardy Grüne berichtet von einem Rennen für Selbstversorger. Der Veranstalter der Tour d´Afrique beschränkt sich auf Streckenkennzeichnung, Zeitnahme, Notfallhilfe und die Organisation der Lagerplätze. Übernachtet wird im Zelt in improvisierten Camps. Die Teilnehmer sind eine bunte Mischung aus Extremsportlern, Ausdauerfreaks und Abenteurern. Welche Motivation auch immer jeden Einzelnen antreibt – belastbar muss er sein. Als wären die langen Tagesetappen in Hitze und Staub nicht Strapaze genug, kommen mit der ungewohnten Ernährung und den hygienischen Einschränkungen weitere Belastungen für Körper und Seele dazu. Von den wechselhaften politischen Rahmenbedingungen einmal ganz abgesehen.

Dieser spannende Bericht über die Tour d`Afrique ist zugleich radsportliche Reportage wie Reflektion über einen unruhigen Kontinent, dessen archaische Schönheit den Autor Hardy Grüne immer wieder überwältigt.

 

15,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Norddeutscher Fußball im Kaiserreich

 

Im Auftrag des NISH (Niedersächsisches Institut für Sportgeschichte Hannover) durfte ich mich mit der Frühgeschichte des Fußballs in Niedersachsen bzw. Norddeutschland beschäftigen. Es ist zwar eine "wissenschaftliche" Studie, ich habe mich aber sehr bemüht, auch für Nichtwissenschaftler verständlich und zudem unterhaltsam zu schreiben.  Den Rückmeldungen zufolge ist mir das gut gelungen.

In insgesamt zehn Texten geht es einerseits grundlegend um die Entwicklung des Fußballs in Deutschland und Niedersachsen bis zum Ersten Weltkrieg sowie die Gründung des NFV und die Bildung eines Spielklassensystems mit dem Höhepunkt der Verbandsliga Nord 1913/14, der deutschlandweit ersten großräumigen Spielklasse. Andererseits schaue ich mir an acht exemplarisch ausgesuchten Orten die dortige Entwicklung an: Braunschweig mit Konrad Koch, der eher Rugby spielen ließ. Lüneburg als die "richtige" Wiege des Fußballs in Niedersachsen. Hannover als Großstadt, Papenburg als Beispiel für die Vereinsgründung im Schulumfeld und Göttingen als Universitätsstadt. Peine als ländliche Industrieregion, Nordhorn als Stadt im Grenzraum sowie Cuxhaven und der Einfluss des Militärs (Marine) auf die Entwicklung des Fußballs.

   

18,50 €

  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1